„Dear Triathlon…“ – oder: 5 Dinge, die mich an dir nerven

Wir sind uns einig: Triathlon ist ein toller Sport. Oder eher: Die faszinierende Kombination aus drei tollen Sportarten. Man bleibt oder wird fit, stellt sich Herausforderungen, lernt nette Menschen kennen, kommt rum durch Training und Veranstaltungen und noch so vieles mehr. Würdest Du das anders sehen, würdest Du das hier nicht lesen (denn Du wärst…

Alles neu macht der Mai

Zwar hat sich der April noch nicht verabschiedet, dennoch hat mein Blog eine Überarbeitung bekommen. Etwas still war es die letzten Wochen. Das liegt daran, dass mir das Bloggen wirklich sehr viel Spaß macht, es aber dennoch hinter Job, Training und anderem privaten Gedöns ansteht. In der nächsten Zeit werde ich euch aber wieder sehr…

2017 – Ein Jahr, ein Traum, ein Moment

  Eigentlich sagt das Titelbild schon alles über mein Jahr 2017 aus: das Ziel in der Festhalle wurde erreicht. Immer wieder sagte man mir, seit ich das Vorhaben öffentlich gemacht habe, der Weg sei das Ziel. Doch auf dieser Reise habe ich eines gelernt: nicht der Weg ist das Ziel, sondern der Weg verdient die…

To zwift or not to zwift?

  Zwift. Einfach, knapp und momentan sehr gehyped. Virtuelle Radausflüge durch London, Richmond oder Watopia lassen sich auf vielen Social Media-Accounts verfolgen. Auch ich bin sehr oft am "zwiften". Was ist das eigentlich? Bringt es was? Und vor allem: wie funktioniert es? "Nothing beats the outsdoors". Jap. Definitiv. Dennoch bin ich sehr froh, dass mit…

My Road to Frankfurt – From There to Here

Heute war ich das letzte Mal Sonntags unterwegs - in sieben Tagen stehe ich dann hoffentlich (bloß nicht krank werden!) an der Startlinie meines ersten Marathons. Eine große Aufgabe, ein großes Abenteuer - nicht nur der Lauf selbst, auch die Vorbereitung. Am Freitag hat eine Kollegin mitbekommen, dass ich in Frankfurt versuchen werde, meinen ersten…