Anima Sana in Corpore Sano

…das wussten schon die alten Römer. Eine gesunde Seele, ein gesunder Geist ist in einem gesunden Körper. Umgekehrt ist es für den gesunden Geist auch hilfreich, in einem gesunden Körper zu wohnen. 2013 hatte mein Körpergewicht einen nicht mehr gesunden Punkt erreicht und 2014 war dann auch bei mir der selbige erreicht, an dem ich etwas ändern wollte. Ganz langsam fing ich an, zu laufen. Kurze Runden, langsam die Umfänge erweitert und dabei selbst an Umfang verloren. Dies ging anfangs recht schnell, alleine nur wegen der Bewegung, doch – auch aufgrund diverser Unannehmlichkeiten in meinem beruflichen Umfeld – hatte ich Ende 2015 ein paar Schwierigkeiten, weiter abzunehmen.

Weiterlesen

Advertisements