On My Way To West Highland Way 2021

Oh my - wie habe ich das gebraucht! Diese Mail gestern: "Liebe Frau R., hiermit bestätigen wir Ihre Buchung auf dem West Highland Way für 08/2021." Seitdem bin ich die Hauptdarstellerin in meiner eigenen Variante von "Outlander". DAS hat jetzt gefälligst zu klappen! Und weil ich mich gerade nicht zwischen Jamie Fraser und Rob Roy…

How to #3: 2020

Meine Corona-Chroniken - Teil "puh, ich zähle schon gar nicht mehr mit". Fakt ist: jeder von uns hat eine harte Zeit dieses Jahr. Und wie so vieles andere auch ist auch der Umgang mit solchen unvorhersehbaren Extremsituationen eine sehr persönliche und subjektive Angelegenheit. Richtig und Falsch gibt es hierbei nicht. Ich kann nur von mir…

Wieder an der Startlinie

2020 war so konfus, so schlimm, so außergewöhnlich. Aber was, wenn es in einigen Bereichen nicht das schlimmste Jahr war? Was, wenn man die Veränderungen annimmt, Chancen sieht, heilt, sich gutes tut? Denn wenn irgendein Rennen endet, gibt es ganz sicher irgendwo anders eine Startlinie, von der aus es wieder los geht. Ja, ungelogen -…

Alles neu macht der Mai

Zwar hat sich der April noch nicht verabschiedet, dennoch hat mein Blog eine Überarbeitung bekommen. Etwas still war es die letzten Wochen. Das liegt daran, dass mir das Bloggen wirklich sehr viel Spaß macht, es aber dennoch hinter Job, Training und anderem privaten Gedöns ansteht. In der nächsten Zeit werde ich euch aber wieder sehr…

2017 – Ein Jahr, ein Traum, ein Moment

  Eigentlich sagt das Titelbild schon alles über mein Jahr 2017 aus: das Ziel in der Festhalle wurde erreicht. Immer wieder sagte man mir, seit ich das Vorhaben öffentlich gemacht habe, der Weg sei das Ziel. Doch auf dieser Reise habe ich eines gelernt: nicht der Weg ist das Ziel, sondern der Weg verdient die…