On My Way To West Highland Way 2021

Oh my - wie habe ich das gebraucht! Diese Mail gestern: "Liebe Frau R., hiermit bestätigen wir Ihre Buchung auf dem West Highland Way für 08/2021." Seitdem bin ich die Hauptdarstellerin in meiner eigenen Variante von "Outlander". DAS hat jetzt gefälligst zu klappen! Und weil ich mich gerade nicht zwischen Jamie Fraser und Rob Roy…

Wieder an der Startlinie

2020 war so konfus, so schlimm, so außergewöhnlich. Aber was, wenn es in einigen Bereichen nicht das schlimmste Jahr war? Was, wenn man die Veränderungen annimmt, Chancen sieht, heilt, sich gutes tut? Denn wenn irgendein Rennen endet, gibt es ganz sicher irgendwo anders eine Startlinie, von der aus es wieder los geht. Ja, ungelogen -…

Mein New York City Marathon

Wie soll man Worte finden für so ein episches, fantastisches, ja - fast unbeschreibliches Rennen? Immer noch absolut unglaublich, dass ich es tatsächlich getan und geschafft habe. 26.2 Meilen durch die fünf Stadtteile von New York City - eine einzige Marathon-Party... 27.10.19 Die letzten Vorbereitungen liefen, der Flug nach NYC stand kurz bevor. Dass wir…

If I can make it there…Mein Weg zum New York City Marathon

Das war es also, der letzte Longrun. Drei Stunden. Damit ist das Tapering für den New York Marathon offiziell eingeläutet. Sehr wenig habe ich in dieser Zeit über meinen Weg in Richtung Big Apple berichtet. Einige wissen, wieso, für alle anderen folgt die Erleuchtung nun im folgenden Beitrag. Rückblick, Neujahr 2018-2019 Nein, es war keine…

Als ich einen Ironman 70.3 finishte, der eine Mitteldistanz, aber keine Halbdistanz war…

Remich, Luxemburg - heute war es soweit. Mehr als sechs Monate Training sollten mit dem Finish beim Ironman 70.3 Luxemburg belohnt werden. Mit Freund Triathlet im Schlepptau ging es also nach Luxemburg, schon letztes Jahr hatte ich hier die Strecken schwimmend und radfahrend (stimmt, auch laufend) schon einmal angetestet. Aber erstens kommt es anders, zweitens…